Der wahre Grund für den Sieg –


– das hat unser Ehrenmitglied Manuel vollbracht und so den wichtigen Sieg gebracht im 6-Punkte-Spiel ! Ein echter Ultras-Brecher, der Wahnsinn: Das sollte der anwesenden Kanzlerin mindestens eine öffentliche Belobigung wert sein – Berliner Schweigekartell aus Politik & Medien werden das wohl leider verhindern 🙂

http://www.express.de/sport/fussball/1–fc-koeln/stimmungsboykott-brachte-autor-manuel-andrack-die-fc-ultras-wieder-zum-singen–26669950

 

„Der mit dem Ball tanzt“ – Flohe-Film im Bundestag

Es war ein echter Leckerbissen, der am Donnerstag im Deutschen Bundestag, in der ehrwürdigen „Parlamentarischen Gesellschaft“ – natürlich im Raum Bonn – geboten wurde: Frank Steffan vom Kölner Verlag „Edition Steffan“ hat einen Film über die FC-Legende Heinz Flohe und sein bewegtes Leben produziert. Der Film „Heinz Flohe – Der mit dem Ball tanzte“ dokumentiert das Leben und Wirken eines der besten Spieler seiner Zeit!

Der Film wurde im Rahmen des 11mm Filmfestivals in Berlin aufgeführt. Er wurde als beste deutsche Produktion ausgezeichnet und errang den 2. Platz in der Publikumsbewertung gegen starke Konkurrenz (Messi, Ronaldo, Cruyff u.a.).

Liebe Gäste konnte die KOALITION auch begrüßen: den Filmemacher Frank Steffan; Ralf Friedrichs, der die „Neulich im Geißbockheim“-Bücher geschrieben hat. Harald Konopka, legendärer rechter Außenverteidiger, 352 Spiele für unseren FC und in der Double-Mannschaft 1978, musste leider kurzfristig absagen.

Eine ganz besondere Freude war der Besuch von Tugbar Tekkal, Spielerin in der 1.Mannschaft des 1.FC Köln und Macherin des „Scoring Girls Projekt“, das die Bundeskanzlerin in wenigen Tagen in der Domstadt besuchen wird. Tugbars Schwester Düzen Tekkal, Autorin und Journalistin, war ebenfalls gekommen – sehr schön war das. Vielen Dank, Tugbar, für das tolle Trikot – es hat einen exklusiven Platz im Deutschen Bundestag gefunden 😉

Nach dem gemeinsamen Film schauen, gab es eine kleine Talk-Runde und Fachsimpeln mit zahlreichen MdBs, Mitgliedern der Bundesregierung wie der Hauptstadt-Presse, Tugbar Tekkal, Frank Steffan… Schön war, dass spontan auch Gerd Müller uns beehrt hat – wer hätte das geglaubt ?!

Und die Welt-Uraufführung des Trailers des neuen Steffan-Films „Das Double 1977/78“ fand bei der KOALITION RUT-WIESS statt. Danke für einen unvergesslichen Abend, der im „Kommunikationsraum“ im Keller des ehem. Reichstagspräsidentenpalais ein ehrenvollen Abschluss fand…

Wie gemein…von wegen „werkself“

Gut gelaunt kommt man abends nach einer namentlichen Abstimmung aus dem Plenum zurück ins Büro, ahnt nichts Böses, die Mitarbeiter sind im wohlverdienten Feierabend und es thront eine Schokolade mit einem unfassbaren Wappen auf der Laptop-Tastatur – gepaart mit einer schriftlichen Drohung! Wie gemein können eigentlich Mitarbeiterinnen sein?!

p1000340

P.S. Die Schokolade habe ich natürlich nicht angebissen – vermute darin Pharmazeutika von Bayer

„Mer weed doch dräume dürfe, aff un zo.“

Der Blick am Montag morgen in die fuldische Heimatzeitung, einfach herrlich …

koalition-rot-wiess_fz-bayernjaeger-2016

P.S. Timo Horn gehört nicht nur zu den besten Torhütern – mit seiner Zeile „Dass die Fans träumen, ist realistisch.“ hat er definitiv seine unglaubliche literarische Qualität unter Beweis gestellt und: Ein Bob Dylan dürfte da aufhorchen.

 

KÖLSCHE WIESN: SPITZENSPIEL des Bayern-Jägers

Der Tag heute hat fantastisch begonnen: Die Tochter hat dem Papa für die Zufgahrt in die bayrische Hauptstadt ein Reisepaket gepackt, Proviant und herzlicher Botschaft „HDGDL (=Hab‘ Dich ganz doll lieb); viel, viel Spaß!!! Bayern-Köln 0:3, Tooor.“

koalition-rut-wiess_fc-bayern-zugfahrt

Im Zug Studium der Fachpresse… und nicht allein wir, „Sogar der Kardinal glaubt an ein Wunder“:
koalition-rut-wiess_fc-bayern-muenchen2016_1_bild-atletico-koeln

Ein Traum: 11 Spiele ungeschlagen und historisch: Erstmals in der Bundesliga-Geschichte sind der FC Bayern und der FC Köln ungeschlagen aufeinander getroffen. Und: Der die großen Worte des Stadionsprechers in der 2. Halbzeit: „Wir präsentieren die Zuschauerzahl. Mit 75.000 ist das heutige SPITZENspiel ausverkauft!“

koalition-rut-wiess_fc-bayern-muenchen2016_1_anzeigentafel

Und noch ein Satz nach dem Spiel bleibt –  auf die Frage eine Reporters, ob sich das Unentschieden eigentlich nicht wie eine Niederlage anfühlt, antwortet der messerscharfe Analytiker Joshua Kimmich empört: „Wir haben gegen eine der kompaktesten Mannschaften der Liga gespielt!“

Tolle Plätze im Bayern-Block, ein spannendes Match, 2 klasse Tore von Kimmich und Kung-Fu-Modeste, Maß und Weißwurscht auf der Wiesn, 1 Punkt, weiter ungeschlagen, Freude pur, gute Kameraden an der Seite – es gibt Tage, da passt einfach alles – so wie heute!

Und eigentlich haben wir ja gewonnen, da wir 1 Tor mehr geschossen haben – auch wenn es ABSEITS war 🙂

koalition-rut-wiess_fc-bayern-muenchen2016_1_letzte-minute